ANGEHÖRIGENARBEIT


Frau Seifert ist genervt. Schon drei Mal hat sie den Pflegekräften gesagt, dass sie ihre Mutter aus dem Bett holen sollen - auch wenn sie sagt, dass sie nicht aufstehen mag. Jahrelang hat sie ihre Mutter gepflegt, bis es eben nicht mehr ging. Schweren Herzens hat sie sie der Pflege anvertraut - und nun? Nichts als Ärger. 

Schwester Manuela sieht Frau Seifert und stöhnt. Innerlich hört sie schon ihre Vorwürfe und möchte am liebsten weglaufen. Doch Frau Seifert hat sie bereits gesehen.

Und was nun? 

* Alle Namen sind erfunden. 

 

Inhalte

  • Lebenssituation von Angehörigen, Angehörige als Mitbetroffene 
  • Bedeutung von (pflegenden) Angehörigen
  • Wünsche und Bedürfnisse von Angehörigen
  • Wertschätzende Kommunikation
  • Das Ideal einer familienorientierten Pflege
  • Laienpflege und professionelle Pflege geschickt kombiniert
  • Praxisbeispiele, Übungen

Zielgruppe

  • Mitarbeiter/innen im Gesundheitswesen

Termin

  • individuelle Inhouse-Fortbildung
  • Seminardauer von 1,5 Stunden bis Tagesseminar (nach Bedarf)

Abschluss

  • Teilnahmebestätigung

  

> Inhouse-Fortbildung

Angebot einholen