DEPRESSION, DEPRESSIVE STÖRUNGEN und SUIZIDALITÄT


Neben den dementiellen Erkrankungen zählen die depressiven Störungen zu den häufigsten psychischen Erkrankungen des höheren Lebensalters. 

  

Inhalte 

  • Symptome und Schweregrade
  • Krankheitsursachen 
  • Diagnostik
  • Trauer, Suizidalität
  • Therapie
  • pflegerische Interventionen  

Zielgruppe

  • Mitarbeiter/innen im Gesundheitswesen

 Dauer

  • nach Vereinbarung
  • 1,5 Stunden bis Tagesseminar

 Abschluss

  • Teilnahmebestätigung

 

> Inhouse-Fortbildung

Angebote einholen