Fortbildungen bei Ihnen vor Ort


Unsere Fortbildungen sind praxisnah - mitreden, diskutieren und ausprobieren sind ausdrücklich erwünscht. Wir freuen uns, mit Berufskolleg/innen ins Gespräch zu kommen und die Theorie auf ihre Praxistauglichkeit zu überprüfen. Klingt das für Sie interessant

 

Dann sehen Sie sich unser vielfältiges Fortbildungsprogramm an und geben uns Bescheid, wie wir Sie unterstützen dürfen. Sprechen Sie mit uns Ihre Wunschtermine ab. Unsere Kontaktdaten sehen Sie links.  

 

Die Berliner Pflegeakademie ist als Bildungsanbieter bei der Registrierung beruflich Pflegender aufgenommen. Dadurch können Fortbildungspunkte vergeben werden. 


Wir kommen zu Ihnen ... 

 

Wir bieten Ihnen Fortbildungen direkt bei Ihnen vor Ort an. Damit sparen Sie Zeit, können in vertrauter Umgebung auch ganz individuelle Probleme ansprechen und den Austausch von Mitarbeitern fördern und stärken. 

 

Auf unserer Übersicht Inhouse-Fortbildungen (Button links) haben wir für Sie alle Fortbildungsthemen aufgeführt, die wir bei Ihnen vor Ort schulen können. Die Inhalte zu den einzelnen Themen können Sie einsehen, wenn Sie das spezielle Themenfeld (z.B. Kommunikation) anklicken.

 

Individuelles Schulungsprogramm:  

Mit einigen Auftraggebern erstellten wir ganz individuelle Schulungsprogramme, die genau auf die Bedarfe der Mitarbeiter/innen vor Ort angepasst sind. Vielleicht ist das auch für Sie interessant? 

 

Beispiel 1: Deeskalationstraining für Mitarbeiter/innen in Wohngemeinschaften

5x 2 Stunden

1. Kommunikation mit Menschen mit Demenz

2. Konflikte professionell meistern 

3. Der nonverbale Dialog: Einfluss von Körpersprache  

4. Selbstfürsorge: Einfluss von Stress und Hektik 

5. Sicherheit im Arbeitsumfeld, Umgang mit Übergriffen  

 

Beispiel 2: Angehörigenarbeit im ambulanten Bereich

4x 3 Stunden

1. Bedeutung von Angehörigen und sozialen Netzwerken 

2. Kommunikation und Gesprächsführung 

3. Beratung und Anleitung von (pflegenden) Angehörigen 

4. Umgang mit Kritik, Forderungen, Vorwürfen, Unterstellungen 

 

Beispiel 3: Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz im stationären Pflegebereich

2x 8 Stunden oder 4x 4 Stunden 

1. Demenz-Balance-Modell - Demenzielle Verluste selbst erleben 

2. Person-zentrierte Pflege nach Kitwood

3. Kommunikation und Interaktion mit Menschen mit Demenz 

4. Herausforderndes Verhalten, Aggression und Gewalt, Deeskalation 

 

Weiterhin unterstützen wir durch Coaching, Fallbesprechung, Supervision und Mediation vor Ort.