Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz (MmD)


Inhalte

  • Beziehungsgestaltung als Schwerpunkt des Expertenstandards 
  • Standardkriterien: Struktur-, Prozess- und Ergebniskriterien 
  • Person-Zentrierung und person-zentrierte Pflege 
  • Verstehende Diagnostik und Verstehenshypothese 
  • Interventionen zur Beziehungsgestaltung 
  • Beziehung zu und Einbindung von Angehörigen 
  • Information, Schulung und Beratung 
  • Umwelt, Umgebung und Milieugestaltung 
  • Praxisreflexion, Fallbeispiele 

Zielgruppe

  • Pflegekräfte (Fach- und Hilfskräfte)
  • Heilerziehungspfleger/innen, Heilerzieher/innen
  • Ergotherapeut/innen, Betreuungskräfte
  • Interessierte

Dauer

  • nach Absprache - als Überblick (1,5 Stunden) bis zur Vertiefung (Tagesseminar)

Abschluss

  • Teilnahmebestätigung