Symptomkontrolle Ernährung


Inhalte 

  • Bedeutung von Nahrungs- und Flüssigkeitszufuhr
  • Veränderungen in der letzten Lebensphase 
  • Ursachen für reduzierte/fehlende Nahrungs-/Flüssigkeitszufuhr 
  • Maßnahmen zum Bewahren des subjektiven Wohlgefühls 
  • Umgang mit Übelkeit, Erbrechen, Appetitlosigkeit und Mundtrockenheit 
  • Sterbenfasten 
  • Information und Beratung von An- und Zugehörigen

Zielgruppe

  • Mitarbeiter/innen im Gesundheitswesen

 Dauer

  • nach Vereinbarung
  • 1,5 Stunden bis Tagesseminar

 Abschluss

  • Teilnahmebestätigung